VBU

Verband der Betriebsbeauftragten e.V.

Deutschland und EU

Bei erneuerbaren Energien auf gutem Weg
Deutschland und eine große Mehrheit der EU-Staaten sowie die EU insgesamt sind auf Kurs, ihre Ziele zum Anteil erneuerbarer Energien bis zum Jahr 2020 zu erreichen. Das zeigt ein aktueller Fortschrittsbericht über den Zwischenstand, den die Europäische Kommission 2015 veröffentlicht hat. Für Deutschland sieht die Erneuerbare-Energien-Richtlinie der EU für das Jahr 2013/2014 einen Anteil von 9,5 Prozent Energie aus erneuerbaren Quellen am Bruttoendenergieverbrauch vor.

Mit prognostizierten 12,4 Prozent liegt Deutschland klar darüber und kann das nationale Ziel von 18 Prozent bis 2020 erreichen. EU-weit liegt der prognostizierte Anteil erneuerbarer Energien 2014 bei 15,3 Prozent, das Ziel für 2020 bei 20 Prozent. Für den Verkehrssektor liegt der prognostizierte Anteil erneuerbarer Energien im Jahr 2014 bei 5,7 Prozent im Verkehrssektor. Das 10-Prozent-Ziel für 2020 ist anspruchsvoll, jedoch nach wie vor erreichbar, da in einigen Mitgliedstaaten gute Fortschritte erzielt wurden. Alle zwei Jahre werden durch Berichte die Fortschritte der EU und der Mitgliedstaaten beim Erreichen der verbindlichen Ziele der Erneuerbare-Energien-Richtlinie bewertet, die Teil des 2009 verabschiedeten Klima- und Energiepakets war. Die Vorstellung des heutigen Berichts fällt zusammen mit der Europäischen Woche für nachhaltige Energie. Wie in jedem Jahr organisieren Kommunen und Verbände hunderte Energietage in ganz Europa, um eine sichere und saubere Energieversorgung voranzubringen.  
 
http://ec.europa.eu

 

[[BACK]]

 

Lade Webcam-Bild